Produkte Wir ├╝ber uns LogIn
Suchen:
 
 
 

Schwerbehindertenrecht

Basiskommentar zum SGB IX mit Wahlordnung

Vorteile auf einen Blick:

  • Verständliche Kommentierung mit Fallbeschreibungen und Beispielen

  • Erläutert wie das Bundesteilhabegesetz die Schwerbehindertenvertretung stärkt


  • Zielgruppen:
    Betriebsräte und Personalräte, Schwerbehindertenvertretungen, Vertrauenspersonen der schwerbehinderten Menschen,Gewerkschaftssekretäre, schwerbehinderte Beschäftigte

    Autor: Feldes, Werner; Krämer, Bettina; Rehwald, Rainer; Westermann, Bernd; Witt, Harald
    Auflage: 13
    Erscheinungsjahr: 03/2017

    SGB IX ? mit neuem Bundesteilhabegesetz


    Das neue Bundesteilhabegesetz (BTHG) soll in mehreren Umsetzungsstufen die Lebenssituation von Menschen mit Behinderung verbessern. Schwerpunkt der ersten Umsetzungsstufe ist die Weiterentwicklung des Schwerbehindertenrechts und die Stärkung des Ehrenamts der Schwerbehindertenvertretung.

    Dazu gibt es folgende Änderungen im SGB IX:
    • Der Schwellenwert für die Freistellung der Vertrauensperson wird gesenkt

    • Durch die Staffelung der Schwellenwerte für Stellvertreter können Vertrauenspersonen in größeren Betrieben jetzt mehr Stellvertreter heranziehen

    • Auch die Stellvertreter der Vertrauensperson haben grundsätzlich Fortbildungsanspruch

    • Die Schwerbehindertenvertretung hat erstmals einen Anspruch auf Unterstützung durch eine Bürokraft ? in angemessenem Umfang

    • Es wird ein Übergangsmandat bei Betriebsübergang für Schwerbehindertenvertretungen in der Privatwirtschaft geschaffen, wie es für den Betriebsrat in § 21a BetrVG geregelt ist



    • Werner Feldes, Ressort Arbeitsgestaltung und Gesundheitsschutz der IG Metall-Vorstandsverwaltung, Frankfurt
      Bettina Krämer, LL.M., Gewerkschaftliches Centrum für Revision und Europäisches Recht, DGB Rechtsschutz GmbH Ulm, Rechtsanwältin.
      Rainer Rehwald, Jurist und Referent, ehemals Ressort Arbeits-und Sozialrecht beim Vorstand der IG Metall
      Bernd Westermann, langjähriger Richter am Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen
      Harald Witt, Richter am Sozialgericht Münster

      Mindestbestellmenge: 1 Stück

      39,90 € /Stück
      inkl. 7% MwSt: 2,61 €